Zusammenarbeit mit anderen Stellen:

Da wir sehr darauf bedacht sind, dass ihr Kind eine optimale Förderung erfährt, arbeiten wir mit anderen, kompetenten Stellen zusammen z.B. der Frühförderstation Schrobenhausen oder den Grundschulen in Mühlried und Schrobenhausen .Dort finden in unregelmäßigen Abständen Treffen von Lehrern und Erzieherinnen statt, um die Zusammenarbeit weiter zu entwickeln.

Grundsätzlich besteht für uns Schweigepflicht, d. h. wir dürfen keinen anderen Personen außer den Erziehungsberechtigten Auskunft über ein Kind geben. Wenn über ein Kind mit einer anderen Stelle gesprochen werden muss, werden wir selbstverständlich zuerst die schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten einholen.



Öffentlichkeitsarbeit:

Unser Kindergarten möchte kein Inseldasein führen. Wir möchten am realen Leben teilnehmen. Deshalb unternehmen wir immer mal wieder Exkursionen im Dorf, schauen, wo die einzelnen Kinder wohnen, besuchen z.B. den Schreiner, den Bäcker, unternehmen einen Spaziergang durch die Felder, zum Weiher.

Wir unternehmen kleine Reisen, wie z. B. ins Theater, ins Kino oder in ein Museum.

Manchmal laden wir uns auch Besuch ein, wie zum Beispiel die Zahnärztin, oder den Verkehrserzieher der Polizeiinspektion Schrobenhausen usw.

Ebenso steht jährlich der Besuch der zukünftigen Schule mit allen Vorschulkindern an.

Damit die Öffentlichkeit auch erfährt, dass es uns gibt und was wir so treiben, setzt Familie Hora, zuständig für die Presse, des Öfteren Berichte in die Tageszeitung.